Spielplatzlandschaft im Aargau

Auf dieser Karte sind die Standorte aller portraitierten Spielplätze abgebildet.
In der Listenansicht lassen sich die Spielplätze ganz einfach nach Typ sortieren und können so schnell gefunden werden. Viel Spass beim Stöbern!

Der Pausenplatz des Schulhauses Bannegg in Waltenschwil bietet einen naturnahen, abwechslungsreichen Spielplatz. Klassische Klettertürme und Rutschen werden kombiniert mit natürlichen Spielelementen wie Baumstämmen, grossen Steinhaufen oder Tunnels. Die Phantasie der Kinder wird angeregt und sie werden dadurch dazu animiert, ihre eigenen Spiele zu entwickeln.  Besonderer Anziehungspunkt ist der Wasserspielbereich: ideal zum „Chosle“. Der ganze Spielplatz wird ergänzt durch Bäume, Hecken und Hügel, welche den Kindern weitere Spielmöglichkeit bieten, aber auch Rückzugsmöglichkeiten oder Nistplätze für viele heimische Kleintiere sind.

Der Spielplatz neben dem Sportzentrum Mülimatt in Windisch liegt direkt an der Aare. Nur durch einen Fussweg und eine Hecke getrennt, gelangt man ans Ufer des Flusses. Ältere Kinder können hier unter Aufsicht Steintürme bauen, Schiefern oder Tiere beobachten. Trotzdem ist der Spielplatz auch für kleinere Kinder geeignet, denn das Ufer ist nur über zwei kleine Trampelpfade erreichbar und grenzt nicht direkt an den Spielbereich. Auf dem Spielplatz können sich jüngere Kinder daher in Ruhe vertun: Klettern auf dem Klettergerüst, Balancieren über die Baumstämme oder „chosle“ am Bach.